Außenwand mit Wärmedämm-Verbundsystem

Sockelanschluss
Sockelanschluss, unterkellertes Gebäude, beheizter Keller, Putzsockel mit Gitterrostrinne, mit Fenster/Tür in Wandebene, erhöhte Bewitterung

 
4 Dicke der Dämmschicht der Kelleraußenwand d m
4 Wärmeleitfähigkeit der Dämmschicht der Kelleraußenwand λ W/(mK)
10 Überdämmung der Fensterrahmen h m
10 U-Wert des Fenster-/ Türelements U W/(m²K)

Thermische Werte des Konstruktionsanschlusses

(Zwischenwerte können linear interpoliert werden)

Wärmedurchgangskoeffizient Regelbauteil "Fenster / Tür" U $wert-aus-thermal-xml-u1 W/(m²K)
Wärmedurchgangskoeffizient Regelbauteil "Kelleraußenwand" U $wert-aus-thermal-xml-u2 W/(m²K)
Längenbezogener Wärmedurchgangskoeffizient ψ $wert-aus-thermal-xml-y W/(mK)
Minimale Oberflächentemperatur im beheizten Raum θmin $wert-aus-thermal-xml-q °C
in Kooperation mit Nemetschek Allplan TU Dortmund